Lullalove Körperbürste 2in1 von Radzka

5904121604480

Normaler Preis €23,00 Sonderpreis€20,90
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Niedrigster Preis in den letzten 30 Tagen:
  • Kostenloser Versand Versand - ab EUR 100
  • Schneller Versand in 24-48 Stunden
  • Sicheres Einkaufen - SSL-Zertifikat
  • Bequeme Rückgabe

Eine Körperbürste mit einer Kombination aus scharfen Tampico-Fasern und weicherem Rosshaar. Dank dieser Behandlung kann der gesamte Körper gebürstet werden, unabhängig von der Empfindlichkeit und Zartheit der Haut. Der scharfe, leichte Teil kann für schmerzresistente Bereiche und das weichere Rosshaar für empfindliche Stellen verwendet werden.
Die Körperbürste liegt perfekt in der Hand und lässt sich intuitiv bedienen. Sie ist in einem Canvas-Beutel verpackt, der auf Reisen als Mini-Schminktasche verwendet werden kann.

Die Bürste wurde in Zusammenarbeit mit Radzka entwickelt.
Die Kollektion von Lullalove x Radzka verwöhnt und schenkt Seelenfrieden.

1. Sanfter Teil (braune Borsten):
Das Bürsten von Busen, Hals und Dekolleté ist nicht nur gesund, sondern verbessert auch die Festigkeit und Durchblutung der Haut.
Bei der Selbstpflege geht es vor allem darum, den eigenen Körper zu respektieren - niemals um Egoismus. Wenn man sich für Familie und Freunde aufopfert, vergisst man oft, sich um seinen eigenen Körper zu kümmern. Es ist wichtig, sich um sich selbst zu kümmern - niemand wird das für Sie tun. Untersuchungen wie Zytologien, Brust-Ultraschall, grundlegende Bluttests - wie oft machen Sie sie? Frauen werden täglich an ihr Aussehen, an Diäten, neue Wimpern und Nägel erinnert und vergessen dabei oft die Gesundheit. Über die täglichen Basisrituale, die zur Vorbeugung und Erkennung von Gesundheitsproblemen beitragen.
Größe und Form der Brüste sind unterschiedlich, und keine definiert die Weiblichkeit. Vor allem aber sollen sie gesund sein. Mit einer Körperbürste können Sie dies mit ihrer Festigkeit und verbesserten Hautqualität verbinden.

Bürsten in der Schwangerschaft und Stillzeit - Meinung einer zertifizierten Stillberaterin
"Als zertifizierte Stillberaterin empfehle ich das Bürsten der Brüste! Das Massieren der Brüste während der Stillzeit kann zu mehr fetthaltiger Milch und mehr Milch führen! Auch während der Schwangerschaft ist das Bürsten eine gute Idee - es strafft die Brüste! Denken Sie nur daran, das Bürsten der Brustwarzen während der Schwangerschaft zu vermeiden.
Anna Bulczak

Was sind die Vorteile des Bürstens?

  • Verbessert die Lymphdrainage und hilft so, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen
  • Hilft bei Schwellungen und Wasserstauungen
  • Strafft die Haut
  • Entspannt

Machen Sie die Körperbürstung zu einem Teil Ihres täglichen Selbstpflegerituals.
Bürsten Sie Ihren Körper vor dem Baden und trocknen Sie ihn ab. Drücken Sie die Bürste nicht fest nach unten. Es handelt sich um eine Massage, nicht um eine Art Peeling.

Bürsten des Busens: Beginnen Sie auf der linken Körperseite.

  1. Machen Sie eine Bewegung von der Achselhöhle aus unter der Brust nach oben. Als ob Sie einen Kreis im Uhrzeigersinn umreißen wollten. Machen Sie 5-10 Wiederholungen an jeder Brust.
  2. Machen Sie kurze Bewegungen von der Brustwarze zum Nacken hin, nach oben. Machen Sie 5-10 Wiederholungen an jeder Brust.

Hals bürsten:
Heben Sie Ihr Kinn an und machen Sie Auf- und Abwärtsbewegungen.

Dekolleté bürsten:

  1. Zeichnen Sie mit der Bürste große Kreise auf Ihr Dekolleté. Machen Sie 5 Wiederholungen der Bewegung.
  2. Achten Sie auf das Schlüsselbein und streichen Sie mit der Bürste darüber nach außen.
  3. Führen Sie Ihre Hand mit Abwärtsbewegungen von hinter den Schultern in Richtung der Brüste.

Achselhöhlen bürsten:
Führen Sie eine Bewegung vom Unterarm nach unten aus. Wiederholen Sie dies 5-10 Mal.

Das Bürsten sollte am besten täglich erfolgen. Führen Sie einmal im Monat eine Selbstuntersuchung der Brust durch.
Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt über Veränderungen oder Dinge, die Sie beunruhigen. Bitten Sie Ihren Gynäkologen oder Ihre Gynäkologin, Ihre Brüste und Lymphknoten zu untersuchen. Brustkrebs ist, wenn er früh erkannt wird, behandelbar. Denken Sie daran, denken Sie an sich selbst.
Bürsten ist sehr intuitiv. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie etwas nicht richtig machen. Sie können hier nichts falsch machen.
Im Hinblick auf die Vorteile der Lymphdrainage wird das Bürsten des Oberkörpers auch für Männer empfohlen.

2 Der scharfe Teil (leichte Faser):
Wie wird der Körper massiert?

  • Von unten nach oben mit langen, schwungvollen Bewegungen. Die Bewegungen müssen immer in Richtung des Herzens erfolgen, d. h. im Einklang mit dem Lymphfluss.
  • Wir streichen die Beine und Arme, als ob wir den Boden fegen würden:) Der Bauch und die Gelenke (Schultern, Knie, Hüften, Hand- und Fußgelenke) werden mit kreisenden Bewegungen gebürstet.
  • Der Druck hängt von der Dicke der Haut ab - am Dekolleté oder unter den Achseln gehen wir sanfter vor als an den Fußsohlen
  • Bei der Massage werden keine Lotionen oder Öle verwendet.

Wie oft sollte ich meine Haut bürsten?
Vorzugsweise vor jedem Bad oder mindestens 3 Mal pro Woche. Der Effekt der Hautglättung ist bereits nach 3-4 Bürstensitzungen sichtbar.

Was bewirkt eine Massage mit der Bürste?

  • Löst Verspannungen - besonders beim Bürsten von Nacken und Schultern
  • Verringert Schwellungen
  • Hilft bei Gelenkbeschwerden
  • macht die Haut straffer und elastischer
  • Das Bürsten des Busens beseitigt Lymphstauungen, die sich beim Tragen eines BHs bilden
  • Großartig bei frischen, roten Dehnungsstreifen
  • Verbessert die Blutzirkulation und stimuliert das Immunsystem.

Hygiene:
Die Bürste sollte wegen des massiven Holzrahmens nicht eingeweicht werden. Das Holz kann bei Kontakt mit Wasser Risse bekommen, was aber nicht das Bürsten selbst, sondern nur den optischen Effekt beeinträchtigt. Die Bürste sollte bei Bedarf desinfiziert und regelmäßig alle 4-6 Monate (je nach Abnutzung) ausgetauscht werden.